Meine Schwimmbadroutine

Ich wollte euch heute mal die Produkte zeigen, die ich normalerweise verwende wenn ich ins Freibad gehe und auf die ich mich immer verlassen kann, da sie absolut wasserfest sind. Denn wenn ich ins Schwimmbad gehe, will ich tauchen etc. können ohne dass etwas verschmiert, was bei diesen Produkten der Fall ist. Genug gequatscht hier kommen die Produkte:

Maybelline Turbo Boost Volum Express Mascara Waterproof

Die perfekte Mascara ist sie nicht, das Ergebnis mag ich nicht so sehr wie das, dass meine False Lash Effect Mascara von Max Factor macht. (Review hier) Allerdings ist sie wirklich wisch-und wasserfest, ich kann tauchen, schwimmen, alles machen, sie bleibt wo sie ist ohne sich zu verändern. Trotzdem kriege ich sie mit meinem Yves Rocher Express Make up Entferner einfach und schnell ab. Sie lässt sich ausserdem sehr gut schichten. Kosten tut sie 5 Euro.

P2 Perfect Look Kajal

Über den gibt es bereits hier eine Review, hat sich auch im Schwimmbad gut bewährt, bleibt wo er soll.

Essence A New League Soft Touch Eyeshadow

Ich habe einen in der Farbe 01 My Caddy in the wind. Auf der Verpackung steht nur, dass er langanhaltend ist, aber nichts von wasserfest. Ich habe irgendwo gelesen, dass er dies ist und so habe ich ihn einfach kurzerhand ausprobiert. Und ich muss sagen: Dieser Lidschatten bleibt wo er ist. Empfehlenswert ist es eine Base darunter zu tragen (was ich aber immer bei Mousselidschatten mache). Der Lidschatten hält 6 Monate und enthält 5 g. Ich bin ganz zufrieden, auch wenn der Auftrag ziemlich schwierig ist. Der Preis beträgt hier ca. 3 Euro.

Essence Rebels Cheeck Pot

Dieses Produkt würde ich nicht unbedingt als wasserfest bezeichnen, aber es hält schon ziemlich lang und verschmiert nicht. Obwohl ich bisher keine Erfahrung mit Creme-Rouges hatte, mag ich dieses hier sehr gerne, da es sich gut auftragen und verblenden lässt. Obwohl die Farbe etwas knallig aussieht, lässt sie sich gut ganz weich und natürlich auftragen. Ich hab dafür etwas um die 3.50 Euro bezahlt, der Inhalt beträgt 7 g und das Produkt ist ein Jahr haltbar.

In echt geht die Farbe mehr ins orange.

Und noch ein kleines, nicht wahnsinnig schönes oder besonderes AMU mit allen Produkten:

Welche Produkte verwendet ihr wenn ihr schwimmen geht? Oder geht ihr immer ungeschminkt ins Schwimmbad und Co.?

UMA: Lippenstift in 21 Golden Cupper

Die heutige Review handelt von einem Lippenstift, der bei mir in letzter Zeit etwas untergegangen ist. Ausserdem ist es der erste Lippenstift, den ich mir je gekauft habe, ich hoffe, dass er überhaupt noch erhältlich ist, aber ich glaube mal schon. Es handelt sich hier um einen Lippenstift von uma in der Farbe „golden cupper.“ Der Lippenstift ist 2 Jahre haltbar. Mehr Informationen kann man hier nicht entnehmen.

Die Verpackung ist typisch für die Uma-Lippenstifte, der Lippenstift wird in der Mitte dünner, gegen aussen aber wieder breiter. Sie ist ganz schwarz. Ausserdem ist auf ihr das Markenlogo aufgedruckt. Wenn man den Lippenstift rausdreht, riecht man schon etwas den Geruch. Ich persönlich finde den toll, allerdings ist das Geschmackssache. Ich würde vor dem Kauf an dem Lippenstift riechen.
Die Farbe ist ein warmes Rot mit goldenen Partikeln. Der Lippenstift ist sehr cremig, aber nicht ganz so cremig wie die essence Lippenstifte, das Gefühl ist wie bei einem normalen Lippenstift. Die Deckkraft ist eher schwach, aber darum für Anfänger gut geeignet. Die Haltbarkeit ist auch nicht der Brüller, aber das habe ich auch nicht erwartet. Allerdings lässt er sich gut schichten und passt sich super der Lippenfarbe an. Er betont weder trockene Lippen, noch setzt er sich in den Lippenfältchen ab.
Fazit: Ein solider Lippenstift auch für Schminkanfänger gut geeignet. Er pflegt die Lippen schön und gibt ihnen einen tollen Schimmer. An der Haltbarkeit mangelt es zwar etwas, aber allzu viel darf man da ja auch nicht erwarten. Er ist halt mehr wie ein getöner Lippenpflegestift, was mich aber nicht stört. Wer also so etwas sucht ist hier genau richtig!
+ Preis: War wohl so um die 2 Euro
(+) Finish: Für einige vielleicht zu schwach, ich mags aber so, setzt sich nicht in den Lippenfältchen ab und pflegt die Lippen sogar etwas
– Haltbarkeit: Verblasst sehr schnell
+ Geruch und Duft: Geschmackssache. Ich mags!
+ Auftragen: Schnell und unkompliziert
Welche Sachen mögt ihr von uma?

Max Factor: False Lash Effect

Nachdem ich viele positive Reviews über diese Mascara gelesen habe, habe ich sie mir auch gekauft. Soviel kann ich mal sagen, ich bin begeistert.

Inhalt: 13.1 ml
Haltbarkeit: 6 Monate
Herstellerversprechen: Warum falsche Wimpern, wenn Sie den gleichen Effekt mit Ihren eigenen erzielen können? Der neue False Lash Effect Mascara verdoppelt die Größe Ihrer Wimpern im Handumdrehen. Er ist das Beauty-Must-Have der Saison – auch für die Make-up Artists! Sein Geheimnis liegt in der überdimensionalen Bürste, kombiniert mit der patentierten Liquid Lash Formulierung. Die XXL-Bürste trennt die Wimpern präzise und überzieht sie bis zur Spitze mit Volumen-Mascara – Ihre Wimpern zeigen Fülle und sehen atemberaubend aus. Für ein sensationelles Ergebnis. Seien Sie 100% Sie selbst.“

Die Verpackung ist schwarz, die Schrift darauf schwach golden. Die Mascara ist ziemlich dick. Wenn man sie aufdreht fällt einem gleich die aussergewöhnliche Bürste auf: Sie ist sehr breit und besitzt kurze Borsten. Mit dieser Form liegt die Mascara super in der Hand. Bei der Bürste handelt es sich um eine Gummibürste. Als ich das Bürstchen zum ersten Mal herausgezogen habe, dachte ich die Tusche sei leer, weil ich das Gefühl hatte an der Bürste sei praktisch keine Tusche.
Als ich mir die Wimpern zum ersten Mal mit dieser Mascara tuschte war ich begeistert von dem Ergebnis. Von einem falsche-Wimpern-Effekt kann hier keine Rede sein, aber die Wimperntusche trennt super und macht Volumen und Länge. Die Wimpern werden auch schön schwarz. Mit der Bürste komm ich persönlich super klar. Wie schon erwähnt liegt die Mascara super in der Hand. Spinnenbeinchen oder ähnliches habe ich davon noch NIE bekommen, was bei mir wirklich Premiere ist. Meiner Meinung nach sagen Bilder bei Mascaras das Meiste, darum lasse ich jetzt Bilder sprechen:



nachher



vorher



Fazit: Meine Lieblingsmascara auf die ich mich immer verlassen kann, egal wie meine Wimpern aussehen, sie macht immer ein wunderbares Ergebnis. Nicht so billig, aber den Preis total wert. An alle Schweizer ein kleiner Tipp: Die orange Mascara von Covergirl (gibt’s in der Migros) soll dazu ein Dupe sein und ist in der Schweiz billiger als die von Max Factor.

(-) Preis: 12 Euro ( 20 Franken)
+ Finish: schöne, verlängerte Wimpern ohne Spinnenbeinchen
+ Haltbarkeit: Nach 2 Schichten sieht sie am Ende eines Schultages noch gleich wie nachdem Auftrag aus
+ Geruch und Duft: typischer Mascara Geruch
+ Auftragen: Unkompliziert durch die ungewöhnliche Bürste
Welches ist eure Lieblingsmascara?

Essence: 2 in 1 Kajal Free & Style

Diese Review handelt von einem Kajal, der meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Es handelt sich hier um den Essence 2 in 1 Kajal in den Farben Free und Style.
Inhalt: 1,2 g
Haltbarkeit: 3 Jahre
Herstellerversprechen: „der kajal mit zwei ideal kombinierbaren farben gehört einfach in jedes kosmetiktäschen. in einer neuen und insgesamt vier farbkombinationen.“
Wie das bei einem 2 in 1 Kajal üblich ist, hat das Produkt zwei Seiten mit zwei Deckeln. Der Kajal ist in zwei Teile gegliedert die verschiedene Farben haben, passend zum Kajal selbst. Der erste Ton, ich nenn ihn mal Style ist ein dunkelbraun mit Glitzer, während Free ein leicht grünes Grau ebenfalls mit Glitzer ist.
Beim ersten Swatchen war ich von Style positiv überrascht, die Farbabgabe ist wirklich super und der Kajal ist schön weich. Bei Free ist die Farbabgabe nicht ganz so toll, mit Schichten geht es aber. Ich trage beide gerne als Kajal, aber Style eignet sich auch super für Schminkanfänger da das dunkelbraun nicht so hart ist wie schwarz, aber trotzdem schön dunkel. Free ist eher schwieriger zum Kombinieren. Aber die Farben sind schön aussergewöhnlich.



links: Style, rechts: Free (in echt geht dieser viel mehr ins grüne)



Fazit: Klare Kaufempfehlung. Endlich zwei schöne, natürliche, alltagstaugliche und auch etwas aussergewöhnliche Töne zu einem super Preis! Wirklich toll, allerdings überschaut man den gern im Regal. Hab ihn auch erst nach einer Review überhaupt erst einmal entdeckt.
+ Preis: weniger als 2 Euro
+ Finish: gute Farbabgabe, natürlicher als schwarz
(+) Haltbarkeit: ich würde eine Base darunter tragen
+ Geruch und Duft: normal
+ Auftragen: einfach, da der Kajal schön weich ist.
Céline hat euch hier übrigens den normalen schwarzen Kajal von essence vorgestellt.
Was habt ihr für Erfahrungen mit 2  in 1 Kajals gemacht?

P2: Perfect Look Kajal 010 black

Heute gibt es von mir eine kurze Review zum Perfect Look Kajal von P2. Draufgekommen bin ich durch ein Forum, bei welchem ein Mädchen einen Kajal suchte der möglichst lange auf der Wasserlinie halten soll. Ich trage nie, aber wirklich nie Kajal auf der Wasserlinie (es steht mir einfach nicht!!) aber dieser klang so verlockend, dass er einfach mitmusste.

Inhalt: ???? Leider ist  die Schrift auf der Rückseite so verkratzt, dass man das nicht mehr erkennen kann
Herstellerversprechen: „Wasserfest. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Augenärztlich getestet.“
Haltbarkeit: 36 Monate
Entschuldigt die schlechte Qualität, meine Kamera ist verschollen, also musste ich mein IPhone nehmen
Normalerweise haben Kajals eine runde Form dieser ist jedoch dreieckig. Die Verpackung ist je nach Farbe abhängig, weil ich einen schwarzen habe ist meiner logischerweise schwarz. Wenn man den Deckel öffnet, lässt sich das Produkt rausdrehen. Auf der Hinterseite ist ausserdem ein Spitzer, womit sich Kajals mit einer solchen Mine anspitzen lassen, was ich sehr praktisch finde, ein solcher Anspitzer hat mir bis jetzt gefehlt und stumpfe Kajals nerven mich. Ein super Feature!
geswatcht
Gleich beim ersten Auftrag habe ich bereits einen Unterschied zu meinen anderen Kajals gesehen, die Farbe ist viel intensiver, wirklich schwarz, wie das bei mir nur bei meinen Flüssigeyelinern bis jetzt der Fall war. Frisch aufgetragen lässt er sich gut verwischen, doch einmal getrocknet passiert mit blossem Darüberwischen nichts. Selbst mit Wasser bleibt er an Ort und Stelle ohne zu verschmieren oder an Deckkraft zu verlieren. Er hält einige Stunden durch, ohne im Geringsten zu Verblassen. Ich verwende ihn aber nur als Lidstrich, bin mir aber sicher, dass er auch auf der Wasserlinie hält.
Fazit: Ein Top-Produkt für mich. Der Kajal hält und hält und hält, ohne dabei an Deckkraft zu verlieren. Zudem ist er auch wasserfest und billig und enthält noch einen Spitzer. Ich bin wirklich begeistert! Eine klare Kaufempfehlung für dieses Produkt.
+ Preis: Ca. 2 Euro
+ Finish: intensives Schwarz
+ Haltbarkeit: Sehr lange
+ Geruch: Ich rieche nichts
+ Auftragen: Unkompliziert
Kennt ihr diesen Kajal?

Zoeva: Basic Pinselset

Nun kommen wir zu einer Review über die sich meine Mitbloggerinnen schon lange freuen. ;) Nämlich zu diesem Pinselset. Es enthält 12 Pinsel, wobei 3 davon „zweiseitig“ sind, d.h. das auf beiden Seiten ein Pinsel ist. Ich hab beschlossen jeden Pinsel einzeln vorzustellen und dann am Schluss etwas Allgemeines über das Set zu sagen. So könnt ihr auch nur das Durchlesen, was euch speziell interessiert.
Powder
Ein solider Puderpinsel. Er zeigt mehr Widerstand als mein Essence Pinsel, Puder lässt sich super auftragen und ich hatte auch noch nie das Gefühl, dass ich zu viel erwischt habe oder so. Und ausserdem ist er wunderschön weich. Einziges Manko: Er ist etwas klein, wie alles in dem Set, aber nun gut.
Foundation
Ich muss euch ganz ehrlich sagen, ich habe mit diesem Pinsel noch nie Foundation aufgetragen, da ich allgemein nie welche benutze. (Himmel sei Dank meiner super Haut) Allerdings verwende ich ihn als Concealerpinsel. Also besser gesagt verstreiche ich mit ihm den Concealer etwas mit klopfenden Bewegungen und klopfe ihn dann mit den Fingern noch ein. So wird das Ergebnis wirklich super. Aber kann ich mir auch gut vorstellen, dass man damit Foundation super auftragen kann.
Rouge
Zuvor habe ich noch keinen wirklichen Rouge Pinsel besitzt. Mehr so ein Rouge Blender Pinsel. Mit diesem eher kleinen Pinsel kann man Rouge sehr punktuell auftragen. Für Rouge-Anfänger wirkt man vielleicht schnell etwas overblushed, da dieser Pinsel viel Farbe aufnimmt, weshalb dieser Pinsel für komplette Rouge-Anfänger nicht wirklich geeignet ist, dazu nimmt man dann lieber so einen Rouge Blende Pinsel. Aber ich bin für meinen Teil zufrieden damit.
Smudger
Einen solchen Pinsel habe ich zuvor nicht besessen. Er sieht etwas aus wie ein grosser Lidschattenpinsel, nur ist er ganz kurz. Ich verwende ihn für grossflächiges Auftragen und trage damit auch z.B. Highlighter unter die Augenbrauen auf. Er nimmt super Farbe auf und ist allgemein ein toller Pinsel. Hat mich echt überrascht.
Crease
Dieser Pinsel ist nur zum Verblenden gedacht. Er ist wie der Smudger, der Erste seiner Art in meiner Pinselsammlung, darum kann ich ihn auch hier nicht direkt vergleichen. Was ich aber sagen kann, dass ich ihn nur okay finde. Er ist nicht schlecht, aber so gut verblendet er meiner Meinung nach nicht. Er ist gebrauchbar, aber er will oft nicht so wie ich will. ;) Vielleicht sind aber auch nur meine Anforderungen zu hoch.
Eye Blender
Da ich selber wirklich noch nicht allzu viele Pinsel besitze, kann ich diesen Pinsel nur mit dem Essence smokey eye Pinsel vergleichen. Der von Zoeva ist viel kleiner und es lässt sich viel präziser damit arbeiten. Seit ich ihn besitze schminke ich viel lieber AMU’s mit verschiedenen Lidschattenfarben, da es bei mir mit dem anderen nie richtig geklappt hat mit dem in-die-Lidfalte-gehen.
Fan
Auch dieser Pinsel ist der erste seiner Art und als ich ihn zum ersten Mal gesehen habe war es mir ein Rätsel für was ich ihn brauchen würde. Dann habe ich in meinem Make-up- Buch nachgeschlagen, dort stand, dass wenn beim AMU schminken Lidschattenpigmente unter das Auge fallen, lassen die sich anhand dieses Pinsels super einfach entfernen. Also habe ich ihn ausprobiert und es funktioniert einigermassen. Oftmals nimmt er nicht den ganzen Lidschatten unter dem Auge weg, aber man darf ja keine Wunder erwarten. ;)
Shader
Ein ganz normaler Lidschattenpinsel. Vielmehr gibt es zu ihm auch nicht zu sagen, es lässt sich präzise arbeiten und er nimmt die Farbe gut auf. Ein absolutes Basic.
Cream Liner
Mein wohl am wenigsten benutzter Pinsel dieses Sets. Ich weiss auch nicht warum ich ihn so oft vernachlässigen, aber ich bevorzuge einfach abgeschrägte Pinsel. Er erfüllt seinen Job zwar volkommen, dennoch ziehe ich meine anderen Pinsel einfach vor.
Cream Shader
In der Internetbeschreibung der Zoeva Seite habe ich mir diesen Pinsel gar nicht richtig angeschaut, seit ich ihn zum ersten Mal ausprobiert habe, will ich nicht mehr ohne sein. Zuvor habe ich meine Creme-Lidschatten immer mit dem Finger aufgetragen. Ergebnis= Ungleichmässiger Auftrag + verschmierter Finger. Ich habe das Gefühl mit diesem Pinsel wird der gleichmässige Auftrag sehr erleichtert und meine Finger bleiben sauber!
Lash/ Eyebrow
Muss ich wohl nicht viel Grosses dazusagen. Das spiralförmige Ende hat seinen Platz in meiner Alltagsroutine gefunden, während ich das andere eher selten brauche.
Lip brush
Auf Internetbildern kann man nicht wirklich erkennen, dass dieser Pinsel aus dem Pinsel selber und einem schwarzen Deckel besteht. Der Deckel kann über den Pinsel geklappt werden, was ich sehr praktisch finde, da der Pinsel so super geschützt ist. Allerdings frage ich mich, warum das extra nur bei diesem Pinsel gemacht wurde. Na ja, an für sich, ist es ja eine gute Idee, stören tut es mich nicht. Als Lippenpinsel macht er sich auch gut, man kann die Farbe genau auftragen.
Der Lip brush nochmal separat.

Gesamtfazit: Da ich, wie schon erwähnt nicht wahnsinnig viele Pinsel besitze, sind meine Ansprüche nicht besonders hoch, darum bin ich mit dem Set rundum zufrieden. Ich bin mir sicher es gibt bessere Pinsel(sets), welche aber wahrscheinlich auch teurer sind. Für Anfänger ist dieses Set super geeignet, da es alle wichtige Pinsel drin hat, die es für ein einfaches AMU braucht und dass die Pinsel eher klein sind, sehe ich auch grösstenteils zum Vorteil, da ich damit viel präziser Arbeiten kann. Ich spreche eine klare Kaufempfehlung aus, für alle Schminkanfänger oder auch wenig Geübte welche ein gutes nicht allzu teures Pinselset suchen! Die Pinsel sind alle wunderschön weich und machen einen stabilen Eindruck. Auch verlieren sie sehr wenig bis gar keine Haare. Wem das Set auf den ersten Blick zu teuer scheint, ihr müsst bedenken, dass ein Essence Pinsel auch 1-2 Euro kostet und ein Pinsel dieses Sets umgerechnet etwa gleich kostet, die Qualität der Zoeva Pinsel meines Erachtens nach aber besser ist! Die Einzelpinsel von Zoeva sollen auch sehr gut sein, Erfahrungen habe ich aber noch keine gemacht, da es sehr schwer für mich ist an Zoeva ranzukommen. (Sie liefern leider, leider nicht in die Schweiz L)

(+) Preis: 20 Euro
+ Haltbarkeit: Kann ich nicht genau sagen, ich besitze das Set erst seit 2 Monaten und bis jetzt sind die Pinsel nach jedem Waschen wie neu
(+) Geruch: Am Anfang etwas chemisch, mich persönlich stört aber dieser Geruch nicht
+ Auftragen: Lidschatten und Gesichtsprodukte lassen sich einfacher auftragen
Was könnt ihr von Zoeva empfehlen?

maybelline: Dream Mousse blush 07 peach satin

Vor langer, langer Zeit (mehreren Jahren) habe Ich mir dieses Mousse Rouge gekauft. Und es fast nie verwendet. 

Nun habe Ich es vor wenigen Wochen wieder rausgekramt, da Ich nach diesem wunderschönen Rouge wieder voll auf dem Rouge-Trip bin ;)


Ich dachte eigentlich, die hätten das längst aus dem Sortiment genommen.. der Kauf ist ja immerhin schon.. über 2 Jahre her. Aber nein, es ist noch im Sortiment, nur jetzt in einem anderen Design. Das Mousserouge steckt immernoch in einem kleinen rosa Töpfchen, jedoch ist das Etikett oben etwas moderner gestaltet. 

Das Rouge lässt sich sehr einfach auftragen und verschmilzt aufgrund seines mousseartigen Zustandes angenehm weich auf der Haut. Ich liebe es, dieses Rouge aufzutragen :)

Die Farbe ist nicht zu deckend, schimmert aber wunderschön peach/rosa. 

Es hält auch einigermaßen lang und wird nicht fleckig

Es ist definitiv ein Rouge, welches ich mir nachkaufen werde, wenn es denn mal leer sein sollte :)

Mousse blush

oben: mit dem Finger aufgetragen
unten: verblendet