Catrice: Prime and Fine Smoothing Refiner for invisible pores and lines

Heute gibt es von mir eine Review über den Catrice Prime and Fine Primer. 
Ich suche schon seit längerer Zeit einen guten Primer, den Ich allein tragen kann, also ohne Foundation und sonstiges Makeup und mit nur ein wenig Puder. 
Leider war meine Suche bisher erfolglos.. 

Nun habe Ich letzte Woche diesen Primer hier im dm entdeckt. Er war mir bisher nie aufgefallen, und da Ich Catrice Produkte mag, dachte Ich mir, „komm den nimmst du mal mit“. 

Gesagt, getan und sofort beim Arzt im Wartezimmer getestet, später dann auch daheim. Und jetzt kann ich nichtmehr ohne ihn.. Obwohl er wirklich blöd ist teilweise.. 

Der Primer ist in einer mousse-artigen Konsistenz und ist leicht rosa. Das erste, was Ich gemerkt habe ist, dass er zur Hölle stinkt. Und zwar nach chemischem Zeugs und billiger Kinder- / Karnevalsschminke. Widerlich. 

Naja Ich habe ihn trotzdem aufs Gesicht aufgetragen. Und Ich war sprachlos. Der Primer hat meine Haut unglaublich mattiert und sie sehr viel ebener erscheinen lassen. Kleine Pickel etc waren sofort so gut wie unsichtbar und meine Haut sah unglaublich weich aus. 

Aber dann die zweite Ernüchterung: 
Der Primer zieht nicht wirklich in die Haut ein, sondern bleibt wie ein klebriger Film auf der Haut liegen. 

Und jetzt kann Ich mich nicht entscheiden :( 

soll Ich das Produkt weiter verwenden? Oder es doch lieber sein lassen? 

Meine Haut sieht dadurch so unglaublich gut aus, aber sie klebt und das Produkt riecht unangenehm. 


 -/+ Preis: 4,95 wenn bloß der Geruch und das Kleben nicht wären :(
 + Finish: matte, rein aussehende, aber auch klebrige Haut
 + Haltbarkeit: ziemlich lange, klebriges Gefühl verschwindet nach einiger Zeit
 –  Duft: UNANGENEHM! 
 + Auftragen: leicht, angenehm weiche Konsistenz


Was soll ich machen? Was denkt ihr? Behalten und nachkaufen oder nichtmehr verwenden und einen besseren suchen? 

Kennt ihr einen guten Primer?


Advertisements

smashbox: photo finish light primer

Nach einigem Überlegen habe ich mir dann wegen unzählig zufriedenen Youtuberinnen den smashbox Primer geholt. 
Und Ich muss sagen, die 28 euro lohnen sich. 
Der normale anti-shine Primer von smashbox ist in Deutschland nicht erhältlich, also habe Ich mich nach anderen von smashbox umgeschaut. Gesucht, gefunden. Auf der Douglas Seite findet man die ganze Auswahl an verschiedenen smashbox Primern gegen alles mögliche. 
Der gegen fettige Haut, der Photo Finish Light Primer ist ölfrei und kann unter der Foundation aber auch komplett ohne Make up getragen werden. 
Da Ich kein großer Fan von Flüssigfoundation bin trage Ich ihn hauptsächlich mit wenig Puder. 
Beim Auftragen fühlt man sofort, wie weich der Primer ist. 
Auf dem Gesicht aufgetragen zieht er sofort (wirklich sofort!) ein und mattiert perfekt. 
Das einzige störende ist der Geruch.. :( etwas zu klinisch/chemisch. 
Naja ich habe verschiedenes getestet: 
Primer mit viel Puder: nach 13 stunden immernoch ziemlich matte Haut. 
Primer mit wenig Puder: 5 stunden, dann ölige Haut 
nur Creme und Primer auf der Haut: nach 13 stunden immernoch natürlich aussehende matte Haut
Ich bin ganz zufrieden, hätte mir aber mehr Haltbarkeit mit wenig Puder gewünscht. Und der Geruch stört schon ein wenig.. Das kommt ja ins Gesicht. 
8/10 Punkte für diesen Primer. 
Aber er ist die 28 euro wert!