ebelin: Nagellackentfernertücher gegen Nagellackentferner-Pads / Vergleich

Als ich letztens spontan ganz schnell meinen Nagellack entfernen wollte, schaute Ich mich schnell im dm um und fand 2 Möglichkeiten von ebelin, dies zu tun. 




1. Nagellackentfernertücher

10 Nagellackentfernertücher, schonend und zuverlässig, mit Fliederduft, acetonfrei

Wirksamkeit: 10/10 Punkte – Nagellack komplett weg, keine Verfärbungen an Finger & Nagel
Preis: 10/10 – 0,95 euro, zwar nur 10 Tücher aber eins reicht für mind. 10 Nägel
Geruch: 0/10 – sehr unangenehm, stechender Geruch, Fliederduft, einfach nur unangenehm
Härtetest „Glitzertopper“: 10/10 Punkte – alles komplett entfernt, schnell entfernt, ohne Rubbeln

Fazit: Werde Ich mir für Reisen kaufen und auch verwenden, wenn Ich einen Topper trage, da Wattepads da immer hängen bleiben.



30/40 Punkte für die Nagellackentfernertücher!

2. Nagellackentferner-Pads

30 Nagellackentferner-Pads, acetonfrei, besonders sanft und gründlich, mit fruchtigem Duft

Wirksamkeit: 5/10 Punkte – entfernt Nagellack fast gründlich, danach ist alles unangenehm ölig
Preis: 10/10 – 0,95 euro für 30 Pads lohnen sich :)
Geruch: 10/10 – nicht unangenehm, fruchtig, kein stechender Geruch, sehr natürlich/neutral
Härtetest „Glitzertopper“: 4/10 – Topper bleibt an Fingern und Nägeln ein wenig… 

Fazit: Eine Notfalllösung.. Da mich die öligen Tücher nicht so begeistern werde Ich sie mir vorerst nicht nachkaufen. 



29/40 Punkte für die Nagellackentferner-Pads!


Advertisements

Nagelroutine (von Céline)

Heute mal ein Post zu meiner Nagelroutine :) 



Meine Fingernägel sind so ziemlich immer lackiert, wenn nicht bunt dann durchsichtig. Ich mag es einfach lieber und finde, dass das ein wenig gepflegter aussieht. 

Nun zu den einzelnen Schritten: 



1.Kürzen & Feilen

Als erstes kürze Ich meine Nägel, das mache Ich so gut wie immer mit einer Feile. Dann feile Ich sie noch ein wenig in Form.


2. Handcreme

Anschließend massiere Ich meine Finger mit einer Handcreme ein. Dazu benutze Ich meistens die Garnier Handcreme
Diese braucht zwar etwas länger zum Einziehen, aber ich mag das weiche Gefühl, das sie hinterlässt.


3. Nagellack

Meine liebsten Nagellacke sind die von p2 und die von Catrice. Sie halten lange, decken gut und trocknen schnell. 
Ich mag es nicht so sehr, mehrere Schichten aufzutragen und suche deshalb immer nach deckenden Nagellacken. 

Wenn Ich mal kein Interesse an einem Farblack habe, dann trage Ich einfach einen Schwarzen oder einen durchsichtigen. 


4. Top Coat

Ich benutze Immer einen Top Coat. Ich habe diesen von essence und bin voll und ganz zufrieden.  
Der Top Coat verlängert die Haltbarkeit des Nagellacks und lässt die Nägel glänzen.




___________________________________________



Nagellackentferner: 

ich habe vor kurzem den Nagellackentferner von cien entdeckt und mag Ihn sehr. 
Er ist sehr leicht anzuwenden: 
Man legt einen Wattepad auf den Dosierteller und drückt diesen dann nach unten. So wird der Wattepad automatisch feucht und nichts wird verschüttet :)
Ich bin begeistert, und es gibt ihn sogar acetonfrei, dieser ist pink.


Seht selbst den acetonhaltigen:



Dann mein Nagelkorrekturstift für kleine Patzer:

Ich verwende den von essence und bin auch eigentlich ganz zufrieden mit ihm, nur wird er schnell wieder unbrauchbar, da er schmutzig wird. 

Hier ein paar Bilder: 




Wattepads:


Als Wattepads verwende Ich die von Isere, sie sind meine Liebsten da sie nicht blöd fusseln und einen festen Rand haben. 



Ich habe noch nie einen base coat verwenden und sehe darin im moment auch keine Notwendigkeit. Es gibt ja bekannterweise lacke, die die Nägel verfärben. Mir ist noch kein solcher untergekommen und Ich hoffe dass dies auch nie der Fall sein wird :)



Das wars jetzt mit meiner Nagelroutine, Ich hoffe der Post hat euch gefallen :) 

Achja, und hier das Endergebnis ;)



Das Ist der #2 Manhattan Lack und der essence Top Coat. 

Der Lack hat erst nach drei Schichten gedeckt :/ trotzdem hübsche Farbe finde Ich :)


essence: nail polish remover

Ich habe bisher sehr viele Nagellackentferner getestet. Und Ich muss sagen, Ich habe nie wirklich große Unterschiede feststellen können.
Letztendlich bleibe ich bei der billigen aber guten Version, dem essence nail polish remover. Es gibt ihn in verschiedenen Farben, Ich habe die pinke Version und bin sehr zufrieden :) 
Er schadet meinen Nägeln nicht, zumindest bemerke ich nichts davon, er entfernt den Nagellack gut. Das einzige was mich ein wenig stört ist der sehr intensive Geruch. 
8/10 Punkte für diesen Nagellackentferner